FLASH ative-für-senioren

Presse

15.03.2011

Neuer Bewegungsparcours im Süd-West-Park


Foto: Stadt Eschborn, Pressestelle (Ausschnitt ESM)

 

Im August 2008 haben die Stadtverordneten einstimmig den Magistrat beauftragt, die Einrichtung von Fitnessparks in Eschborn zu prüfen, nun ist der zweite "generationenübergreifende Fitnesspark" im Südwest-Park fertiggestellt. Bereits vor einiger Zeit wurde auf dem Traktorspielplatz eine ähnliche Anlage ihrer Bestimmung übergeben. Insgesamt sechs Geräte gibt es im Südwest-Park "zur sportlichen Ertüchtigung" (so die Pressestelle der Stadt) für Menschen jeden Alters.


Ende des vergangenen Jahres wurden die Bewegungsgeräte mit den modischen Namen Twister, Bike & Stepper, Total Hip, Arm Rotation, Roman Chair & Hyperextension und Airwalker eingebaut. An den meisten Geräten können zwei Personen gleichzeitig üben. Dies fördere die Kommunikation und mache mehr Spaß, so die Stadt. Man könne sich im Freien sportlich betätigen, der Kreislauf könne gestärkt, die Muskeln bewegt und gelockert werden. Bürgermeister Speckhardt: „Gerade in Hinblick darauf, dass auch viele Menschen im Alter noch fit sind und Sport treiben wollen, ist die Schaffung solcher Fitnessparks eine wichtige Ergänzung zu den übrigen Sportangeboten in Eschborn“.


Die befestigte Flächen sind mit wasserdurchlässigem Terraway belegt. Die Gesamtkosten für die Geräte, die Herstellung des Geländes und den Einbau belaufen sich auf 33.000 Euro. 


Quelle: Eschborner Stadtmagazin, (fwh)