FLASH ative-für-senioren

Presse

08.08.2012

Generationen-Fitnessparcours in Neunkirchen


 

Der Bewegungsparcours ist ein Freizeitangebot in der Art eines Trimm-Dich-Pfades mit speziell für Erwachsene und Senioren konzipierten Fitnessgeräten, die in Alltagskleidung genutzt werden können. 

Im Stadtpark hat die Stadt sieben aus Edelstahl bestehende Fitnessgeräte der Firma SAYSU GmbH aus Bad Vilbel aufgestellt an denen Kraft, Ausdauer, Koordination, Beweglichkeit und Entspannung trainiert werden können. An den robusten Geräten können gezielt verschiedene Muskelpartien gestärkt werden. Die Geräte sind geeignet für Menschen von 14 -100 Jahren, die etwas für ihre Gesundheit tun wollen. Kleinere Kinder können auf dem nur wenige Meter entfernten Kinderspielplatz spielen, während Eltern oder Großeltern sich auf den Trimmgeräten fit halten. 

Gemeinsam mit den Fachämtern Stadtplanung, Zentraler Betriebshof und Seniorenbüro wurde mit dem Stadtpark der ideale Standort gefunden. Der mitten in der Stadt gelegene Park mit seinem schönen Baumbestand, dem Rosengarten, Kinderspielplatz und Bolzplatz bietet den idealen Standort für die Fitnessanlage und erfährt so eine Aufwertung und Attraktivitätssteigerung.  

Für insgesamt 25.000 € entstand hier ein Freiluft-Fitnessstudio das Bürgerinnen und Bürgern einen Ort der Begegnung und Bewegung und der aktiven Freizeitgestaltung für Jung und Alt bietet. Der Zentrale Betriebshof der Stadt mit seinen Erfahrungen im Spielplatzbau hat mit Auszubildenden die Standplätze und Fundamente für die Fitnessgräte gebaut und die Geräte montiert. Diese neu entwickelten Edelstahlgeräte der Firma SAYSU wurden erstmals im Saarland aufgestellt und können hier nun getestet werden. 

Auf Anregung des von isoplan Marktforschung Dr. Schreiber und Kollegen erstellten Familienpolitischen Handlungskonzeptes und auf Initiative des Seniorenbüros und Seniorenbeirates der Kreisstadt Neunkirchen hat die Stadt nun diesen Generationen-Fitnessparcours im Stadtpark errichtet und damit das bestehende Bewegungsangebot der Stadt um ein attraktives Angebot erweitert, das zudem die gute Gelegenheit bietet, die Natur zu genießen und Menschen zu treffen. Wenn das Angebot angenommen wird, sind weitere Bewegungsparks in den Ortsteilen denkbar. 

Übrigens: eine Runde durch den Park ist 370 Meter lang – das ist für den Anfang eine gut zu schaffende Distanz. Wer Ausdauer trainieren möchte, kann mehrere Runden drehen oder auch einen Abstecher ins nahe Wagwiesental unternehmen.

 

Quelle: Information der stadt Neunkirchen